zurück

Auftrag für den Neubau Zentralklinikum Lohr am Main

25.01.2019


Im Dezember stellte Professor Linus Hofrichter den Entwurf der Öffentlichkeit vor. a|sh architekten sind als Generalplaner für den Neubau des Zentralklinikums beauftragt.

Durch den Neubau des Zentralklinikums in Lohr am Main soll eine Zentralisierung der bisherigen drei Klinikstandorte Marktheidenfeld, Karlstadt und Lohr am Main stattfinden. Gefördert wird das große Bauvorhaben mit 100 Millionen Euro vom Freistaat Bayern. Diesen Strukturwandel in der Gesundheitslandschaft hin zu großen zentralen Einrichtungen befürwortet Prof. Linus Hofrichter. Es sei die Chance zu einem wirtschaftlichen und zukunftsorientierten Kranken­hausbetrieb mit entsprechend prozessoptimierter Architektur.

Der maßstäblich gut proportionierte und einladende Baukörper mit 280 Betten und 4 Operationssälen fügt sich sensibel in das ansteigende Gelände. Durch das geschickte Einfügen des Gebäudes in den Hang gelangen Patienten und Besucher vom oberen Parkdeck barrierefrei und ebenerdig zum Haupteingang, neben dem kurzwegig und gut erreichbar die Notaufnahme anschließt. Der T-förmige Bau ist für eine zukünftige Erweiterung ausgelegt.

Weitere News der Kategorie #Projekte

Zentralklinikum Lörrach virtuell erleben

30.01.2019

Am Sonntag, dem 27. Januar stellten a|sh architekten den Entwurf für den Campus des Zentralklinikums in Virtual Reality den Besuchern der Hausmesse in Lörrach vor ...weiterlesen

Ersatzneubau für das Marienhaus-Klinikum Hetzelstift Neustadt an der Weinstraße

17.01.2019

Am 16. Januar wurden anlässlich des Neujahrsempfangs des Marienhaus-Klinikums Hetzelstift in Neustadt an der Weinstraße die Pläne für den umfangreichen Neubau des Kranken­hauses präsentiert. ...weiterlesen

Einweihung für das Kinderhaus am Ebertpark in Ludwigshafen

10.01.2019

Nach zweijähriger Bauzeit wurde heute der farbenfrohe Neubau für acht Gruppen eingeweiht. ...weiterlesen