zurück

BIM Netzwerk

06.03.2018


a|sh architekten, vertreten durch den leitenden Architekten Mario Munz, sind Gründungsmitglied der buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein. Die Gründungsveranstaltung war am Freitag, den 2. März 2018 an der Hochschule Karlsruhe.

Insgesamt zwölf Unternehmen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft haben die Gründung der Regionalgruppe Oberrhein initiiert und repräsentieren ein starkes Bündnis für die fortschreitende Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Region. a|sh architekten mit Hauptsitz in Ludwigshafen am Rhein, neun Standorten deutschlandweit sowie Kooperationen in Luxemburg und der Schweiz, bauen so ihr Kompetenznetzwerk BIM regional und überregional aus. Denn so der building Smart e.V: „Die Region versteht sich selbst als trinationale Region und für etliche Unternehmen und Einrichtungen aus Wissenschaft und Verwaltung sind die nationalen Grenzen zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz schon lange keine Grenzen im eigentlichen Sinn mehr.“

Foto © buildingSMART: (1. R. v.l.n.r.) Prof. Dr. Robert Pawlowski KIT, Prof. Dr.-Ing. Michael Korn HS Karlsruhe Technik und Wirtschaft, Gunther Wölfle Geschäftsführer buildingSmart, Mario Munz a|sh architekten, Prof. Dr.-Ing. Petra von Both KIT, Klaus Teizer KIT

Zur Meldung auf buildingsmart

Zur Regionalgruppe Oberrhein

Weitere News der Kategorie #Internes

Buch Kranken­haus­bau erscheint

22.08.2018

In Kürze erscheint das umfassende praxisorientierte Werk „Kranken­haus­bau - Architektur und Planung, bauliche Umsetzung, Projekt- und Betriebsorganisation“. Ein Handbuch voller Expertenwissen für alle, die sich mit dem Kranken­haus­bau beschäftigen. ...weiterlesen

Wettbewerbsarbeit kbo-Kinderzentrum in München ausgestellt

29.03.2018

Der 1. Preis zur Umstrukturierung, Modernisierung und Erweiterung des kbo-Kinderzentrum München der ARGE a|sh architekten, H2M Architekten gehört zu den ausgestellten Preisträgerarbeiten der Ausstellung „Ein Beitrag zur Münchner Baukultur“. ...weiterlesen

Phase Null – Architektur trifft Pädagogik

21.03.2018

Planungsprozesse mit dem Bauherren, und darüber hinaus mit den Nutzern gemeinsam zu gestalten, ist einer der wesentlichen Leitgedanken von a|sh architekten. Beim Bauen für Bildung ist die Abstimmung zu den Nutzeranforderungen wichtig, um Raumstrukturen zu entwickeln, die auf veränderte pädagogische Anforderungen reagieren. Derzeit begleitet das Architekturbüro die Lore-Lorentz-Schule in Düsseldorf und die Geschwister-Scholl-Schule in Leimen. ...weiterlesen