zurück

Einweihung des KfH-Nierenzentrums

19.04.2018


Gestern fand die offizielle Einweihung des KfH-Nierenzentrums in Bad Kreuznach statt. Lobende Worte vom Bauherrn für die Architekten, nahm Martin Rieger, Geschäftsführer bei a|sh architekten, gern stellvertretend für das Büro entgegen.

Der Neubau des Dialysezentrums von a|sh architekten wurde innerhalb eines Jahres fertiggestellt und erhält den Namen „Br. Antonius Weber Haus“. Das Bauvorhaben wurde von den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz als Bauherr gemeinsam mit dem KfH, dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation als Betreiber geplant und bietet 42 Dialyseplätze. Entstanden ist ein technisch und optisch hochwertiges Nierenzentrum. Die Außenfassade wurde farblich vom Künstler Peter Zoernack gestaltet und spielt mit der Nierenform. Große Fensterflächen bieten den Patienten und dem Personal den Blick auf die Nahe.

Foto: © Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

v.l.n.r.: Dr. Jurij Ribel, Ärztlicher Leiter KfH-Nierenzentrum Bad Kreuznach, Dr. Thorsten Walther, Ärztlicher Leiter KfH-Nierenzentrum Bad Kreuznach, Bruder Bonifatius Faulhaber, Vorstandsvorsitzender Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, Martin Rieger, Geschäftsführer sander.hofrichter architekten GmbH, Joachim Domann, Kaufmännischer Vorstand Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, Prof. Dr. Dieter Bach, Vorstandsvorsitzender KfH, Dr. Matthias Bussmann, Medizinischer Vorstand Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, Dr. Boris Rapp, Vorstandsmitglied Kfh, Christoph Haake, Beauftragter des Vorstands KfH 

Zur news KfH-Nierenzentrum Bad Kreuznach

Weitere News der Kategorie #Projekte

Einweihung für das Kinderhaus am Ebertpark in Ludwigshafen

10.01.2019

Nach zweijähriger Bauzeit wurde heute der farbenfrohe Neubau für acht Gruppen eingeweiht. ...weiterlesen

Klinikum Neumarkt weiht neue Kreißsäle und neue Zentrale Sterilgut­versorgungs­abteilung ein

19.12.2018

Der Neubau der Entbindungsabteilung und der ZSVA ist der erste von drei Baustufen des 7. Bauabschnitts am Klinikum. Baustart war im September 2017. Am 18.12. fand die Einweihung statt. ...weiterlesen

Grundsteinlegung für das Klinikum Ibbenbüren

20.11.2018

Die beiden Kliniken St. Elisabeth und von Bodelschwingh werden zukünftig in einem Haus zusammengeführt. Dazu wird das Bestandsgebäude am Standort St. Elisabeth umstrukturiert und nach Süden mit neuen Funktionsbereichen sowie einem Bettenhaus mit Wahlleistungs­station erweitert. Am 19.11.2018 wurde für den Erweiterungsneubau im Rahmen eines Festaktes mit Segnung des Bauvorhabens der Grundstein gelegt. ...weiterlesen