zurück

Neue Leitstelle der Feuerwehr Ludwigshafen eröffnet

08.11.2018


Die integrierte Feuerwehrleitstelle in Ludwigshafen am Rhein ist in Betrieb gegangen. Gestern fand zu diesem Anlass auf dem Gelände der Hauptfeuerwache die offizielle Inbetriebnahme im Beisein der Oberbürgermeisterin Jutta Steinbruck, des Kämmerers und Feuerwehrdezernenten Dieter Feid sowie des Staatssekretärs im rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur, Randolf Stich statt.

a|sh architekten planten den klaren kubischen Bau mit seiner markanten, nachts beleuchteten Fassade. Im dreigeschossigen Neubau sind der Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz der Städte Ludwigshafen, Frankenthal, Neustadt und Speyer sowie der Landkreise Bad Dürkheim und Rhein-Pfalz vereint. Im hohen zentralen Leitstellenraum befinden sich zwölf Plätze für Disponenten. Über raumhoch verglaste Wände kann dieses Zentrum von allen umliegenden Räumen aus eingesehen werden. So entsteht eine hohe Transparenz der funktional zusammengehörenden Räume und gleichzeitig eine helle angenehme Arbeitsatmosphäre.

Weitere News der Kategorie #Projekte

Schlüsselübergabe für den Erweiterungsbau des Klinikums Lüneburg

12.11.2018

Nach gut drei Jahren Bauzeit konnte am vergangenen Freitag der Erweiterungsbau des Klinikums Lüneburg feierlich eröffnet werden. Zu diesem Anlass übergab Prof. Hofrichter den Bauherrn und Nutzern einen symbolischen Schlüssel. ...weiterlesen

Neue Zentrale Notaufnahme für das St. Irmgardis-Kranken­haus

30.10.2018

Am 26.10. wurde die Eröffnung der neuen Zentralen Notaufnahme vom St. Irmgardis-Kranken­haus in Süchteln gefeiert. Die Zusammenführung der vorher getrennten Notaufnahmen für chirurgische und internistische Patienten sorgt für eine schnelle Erreichbarkeit von EKG, Röntgen, Endoskopie und Operationssaal. ...weiterlesen

Sanierung des Statistischen Bundesamts Wiesbaden ist abgeschlossen

13.10.2018

Nach 15 Jahren ist die Sanierung des Statistischen Bundesamtes von a|sh architekten erfolgreich abgeschlossen. Am 10. Oktober fand zu diesem Anlass eine Festveranstaltung statt. In einer Podiumsdiskussion, an der auch Prof. Linus Hofrichter teilnahm, wurde zum Thema „Zwischen Denkmalschutz und Arbeiten 4.0 – Modernes Arbeitsumfeld im Statistischen Bundesamt“ gesprochen. ...weiterlesen