Prowell Hauptverwaltung Offenbach/Queich

Entwurf Neubau Verwaltungsgebäude


Für die Progroup GmbH in Offenbach/Queich soll ein repräsentativer Firmensitz in einem zukunftsorientierten Gebäudekonzept entstehen. Neben dem Verwaltungs- und Geschäftsleitungsbereich für 180 Angestellte, entsteht ein großzügiger Konferenz- und Schulungs­bereich für den gesamten Konzern. Der Veranstaltungsbereich, die Mensa sowie der Freizeit- und Erholungsbereich für die Angestellten und ein VIP-Bereich mit Gästeappartements runden das Angebot ab.
Technische Daten

Standort: Offenbach/Queich
Projektzeitraum: 2006 - 2010
Bauherr: Prowell GmbH

Die geforderten Nutzungen für das Verwaltungsgebäude verteilen sich auf drei Ebenen. Im Erdgeschoss werden die öffentlichen Bereiche wie Empfang, Schulung, Veranstaltungsräume, die Mensa und das Backoffice untergebracht. Im Obergeschoss wird der gesamte Verwaltungsbereich angeordnet. Der Freizeit- und Erholungsbereich, sowie der VIP-Bereich befinden sich im Dachgeschoss. Das Gebäude mit quadratischem Grundriss wird durch die Lichthöfe zoniert, welche vor allem die Verwaltungsebene im ersten Obergeschoss gliedern, individuelle Raumzonen schaffen und vielfältige Außenbezüge erlauben. Jedem der Lichthöfe wird ein Versorgungskern zugeordnet. Prägend für das Erscheinungsbild des Neubaus ist das frei auskragende Verwaltungsgeschoss, die Lichthöfe und die massiven dreigeschossigen Kerne. Das Erdgeschoss wird stark durch die Hofstruktur und die Außenanlage mit Wasserbecken geprägt.

Das Gebäude wird als Stahlbetonbau, basierend auf einem Stützenraster und den massiven Aussteifungskernen, konzipiert. Die umlaufende Auskragung des ersten Obergeschosses wird als räumliches Stahlfachwerk ausgeführt.