WfB Rhein-Main Rüsselsheim

Neubau Verwaltungsgebäude


Das über 30 Jahre alte Verwaltungsgebäude der WfB Rhein-Main wies massive bauliche, energetische und räumliche Mängel und bot in den Raumzuordnungen keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft. Am Standort des alten Verwaltungsgebäudes wurde daher ein zweigeschossiger Neubau umgesetzt, in dem 20 moderne Büroarbeitsplätze in Einzel- und Doppelbüros Platz finden.
Technische Daten

Standort: Rüsselsheim
Projektzeitraum: 2009 - 2011
Bauherr: Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e.V.

Das neue Verwaltungsgebäude wurde als Stahlbetonbau mit extensiv begrüntem Flachdach verwirklicht. Im Zugangs- und Erschließungsbereich erhielt er eine Fassadenverkleidung mit Wärmedämmverbundsystem, die Bürobereiche heben sich davon mit einem umlaufenden Fensterband und einer hinterlüfteten faserverstärkten Harzkompositplattenfassade in unterschiedlichen Breiten ab.

Die Erschließung des Gebäudes erfolgt über einen behindertengerechten Haupteingang, an den sich das großzügige Foyer mit einer offenen Treppe und einem Aufzug anschließt.

Die einzelnen Büroräume im Erdgeschoss werden vom Foyer aus über einen zentralen Flur erschlossen, im Obergeschoss setzt sich der Treppenlauf in den Flur der Bürozone fort. Im Erdgeschoss befinden sich zusätzlich ein repräsentativer Personalaufenthaltsraum, sowie Sanitär-, Technik- und Nebenräume. Eine ähnliche räumliche Struktur findet sich im zweiten Obergeschoss. Neben dem Personalaufenthaltsraum und den Sanitär-, Lager- und Nebenräumen ist auf der Galerie über dem Haupteingang ein Besprechungsraum angeordnet. 

Projekte am gleichen Standort