zurück

Neues Werkstattgebäude der Beruflichen Schulen Biedenkopf

21.06.2018


Kooperation und Vernetzung. Am Wissenscampus in Biedenkopf wurde von a|sh architekten ein neues Werkstatt- und Schulgebäude geplant. Es vereint drei Nutzer unter einem Dach - die Technische Hochschule Mittelhessen (THM), die IHK Lahn-Dill und die Beruflichen Schulen Biedenkopf (BSB). Jeder Nutzer erhält seiner Logofarbe entsprechend gestaltete Eingänge und Innenräume. Die beiden ersten Nutzer sind bereits eingezogen. Am 18.06. wurde nun der Standort mit dem neuen Werkstattgebäude für die BSB eingeweiht.

Entstanden ist ein Wissens- und Wirtschafts-Campus, der die berufliche Ausbildung und Allgemeinbildung zukunftsweisend unterstützt. Eine Chance für die Zusammenarbeit in Fort- und Weiterbildung. Durch das Neubaukonzept von a|sh architekten findet die bestehende gute Kooperation und Vernetzung der Partner ein gemeinsames Zentrum. Sie erhielten im kompakten zweigeschossigen Gebäude auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Räume, die sich um einen gemeinsamen Innenhof ordnen. Raum für Begegnung wird durch einen großen Veranstaltungsraum im gemeinsam genutzten Verbindungsbau zum bestehenden Schulgebäude der BSB geschaffen.

Im Neubau befindet sich die neue Außenstelle mit Verwaltungsräumen der IHK Lahn-Dill mit einem blauen Eingang und Innenraumgestaltung. Den neuen THM Außenstandort für das duale „StudiumPlus“ betreten die Studierenden und Lehrkräfte durch den Eingang im kräftigen Grün, der sich unter die nordwestliche Gebäudeecke schiebt. Es stehen neue Studienbereiche mit Hörsälen, Gruppenräumen und PC-Labor mit 3D-Drucker für die Studierenden des Maschinenbaus und der Fachrichtung Formgebung zur Verfügung. Der größte Teil des Neubaus, mit einem dunkelblauen Eingang, steht für Praxis und Theorie der Schülerinnen und Schüler der BSB bereit. Im neuen Modellbaubereich mit Schulungsraum, in der Versuchsgießerei, dem Lackier- und Kunstharzraum, Räumen für CNC-Technik, Metalltechnik als Multifunktions-Schulungsraum und weiteren Technikräumen findet die BSB ideale Lernbedingungen vor.

Mit einem innovativen Energie- und Nachhaltigkeitskonzept ausgestattet, spiegelt das Gebäude perfekt das Verständnis moderner und neuer Technik seiner Nutzer wider. Das Gebäude wurde in Anlehnung an die Passiv­hauskriterien geplant. Die EnEV wird hierbei um 43% unterschritten. Durch a|sh architekten wurde ein projektbegleitendes Energiekonzept mit einem Wirt­schaftlich­keitsvergleich und einer Vollkostenberechnung durchgeführt. Die gesamte Gebäudetechnik besonders die Lüftungsanlage mit reduzierten Volumenströmen, einer integrierten CO2-Steuerung und die Nutzung der Anlage zur Nachtlüftung optimieren den Neubau energetisch ebenso wie die sorgfältige Detailausführung der Gebäudehülle mit einem hohen Grad an Wärmebrückenoptimierung.

Weitere News der Kategorie #Projekte

Universitäts­klinikum Schleswig-Holstein: Campus Kiel eröffnet

19.08.2019

Klinikum der Zukunft. Das Universitäts­klinikum Schleswig-Holstein (UKSH) erweitert und optimiert seine beiden Campi Lübeck und Kiel. Am 16. August wurde der Campus in Kiel feierlich eröffnet mit 700 geladenen Gästen und vielen Besuchern. Es sei ein echtes Jahrhundertprojekt für Kiel und das Land, lobte Ministerpräsident Daniel Günther. ...weiterlesen

Richtfest Landtag Mainz

16.08.2019

Am 28. August findet das Richtfest zum neuen Gebäudeensemble des Mainzer Landtages statt. a|sh architekten setzen hier um das Team von Projektleiter Martin Hof ein besonders sensibles Sanierungskonzept um. Das Neue soll sich als eigenständige, moderne Zeitschicht zum historischen Ensemble fügen, sagt Linus Hofrichter, der als einer der Geschäftsführer von a|sh eine Rede zum architektonischen Konzept und Gelingen halten wird. Mit diesem Konzept gewann das Architekturbüro 2014 den Architektenwettbewerb. Für 2020 ist die Fertigstellung geplant. ...weiterlesen

Handwerkerfest Business Development Center Medizintechnologie „Cubex One“

05.08.2019

Forschen und Entwickeln. Anlässlich der Fertigstellung des Rohbaus wird am Mittwoch den 07. August gemeinsam mit Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und den direkten Beteiligten des Bauprojekts ein Handwerkerfest mit Rundgang über die Baustelle stattfinden. ...weiterlesen