Einweihung IGS Wörth


Neben der Einweihung mit Schlüsselübergabe, Schulband und Darstellendem Spiel gab es auch eine „Taufe“

Am 14. Februar 2020 wurde der Erweiterungsbau der Integrierten Gesamtschule in Wörth feierlich in der neuen Mensa eingeweiht. Dabei übergab Martin Rieger symbolisch den Schlüssel an Landrat und Schulleiter. Der Neubau gilt als 1. Baustein der Umstrukturierung des Schulcamps und ist sowohl barrierefrei als auch mit den neuesten technischen Standards ausgestattet. Es wurden knapp 8 Millionen Euro in die Modernisierung investiert. Es folgen der Umbau und die Modernisierung von zwei Bestandsgebäuden. Markant für den Massivbau mit tragenden Stahlbetonstützen wird das mit grünen Faserzementplatten verkleidete Sockelgeschoss sein, das sich im Obergeschoss durch eine Putzfassade absetzt.

Die Feierlichkeiten wurden durch die Aufführung der Schulband "Royals" und den Theaterstücken der Schüler des Wahlpflichtfaches Darstellendes Spiel aufgelockert.

Dankbar über die "Großzügigkeit von Stadt und Landkreis" zeigt sich Schulleiter Engel, da beide großen Anteil an der Finanzierung leisteten.

Neben den Einweihungsfeierlichkeiten wurde auch eine Taufe vollzogen. Den Namen „Carl-Benz-Gesamtschule“, den die IGS Wörth selbst auswählte, wurde noch am selben Tag am MSS-Bau enthüllt.

Passende News

Grundsteinlegung für das Zentrum für seelische Gesundheit in Neuss

Am Donnerstag, 19.03.2020 war vieles anders als gewohnt. Ohne Gäste, Architekten und ohne Bürgermeister wurde bei frühlingshaftem Wetter der Grundstein für den Erweiterungsbau als „fünfter Finger“ in Neuss gelegt. Weiterlesen

8. Symposium Health Care of the Future in Berlin

Die Veranstaltung vom 05. + 06. März 2020 fand in der Akademie der Künste, ein Bau von Günther Behnisch, mit wunderbarem Blick auf das Brandenburger Tor statt. Passend zum diesjährigen Motto „RETHINKING HOSPITALS“ hielt Herr Hofrichter eine Rede und nahm hier als gutes Beispiel unser Projekt das UniversitätsSpital in Zürich. Weiterlesen

Schulbau Inspiration

Gemeinsam mit dem PULS-Netzwerk (Professionelle Unterstützung für Lern- und Schulraumentwicklung) und VertreterInnen der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (pädagogische Architektur) ging es auf eine 2,5-tägigen Exkursion. Es wurden 10 beispielhafte Schulbauten in Österreich und der Schweiz besichtigt. Weiterlesen