Grundsteinlegung für das Zentrum für seelische Gesundheit in Neuss


Am Donnerstag, 19.03.2020 war vieles anders als gewohnt. Ohne Gäste, Architekten und ohne Bürgermeister wurde bei frühlingshaftem Wetter der Grundstein für den Erweiterungsbau als „fünfter Finger“ in Neuss gelegt.

Mit dem Neubau soll aus fachlicher und räumlicher Sicht auch eine Entlassungsstation entstehen. Vor wenigen Wochen konnte bereits mit den ersten Bodenarbeiten begonnen werden. Im Untergeschoss entsteht ein Ambulantes Zentrum und im Erdgeschoss sowie in der ersten Etage sind jeweils eine Station mit 23 Betten geplant. In der zweiten Etage entsteht ein Wellnessbereich und eine Technikzentrale. Für das zweite Halbjahr 2021 wird mit der Fertigstellung des mit 16 Millionen Euro veranschlagten Erweiterungsbaus gerechnet.

© Foto V. Fehse/ Augustine-Gruppe

Passende News

Neujahrsgrüße 2020

Nach der Weihnachtszeit und dem Winterurlaub blicken wir motiviert auf das, was uns 2020 alles erwarten und begeistern wird. Weiterlesen

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Am 7. September findet die Feierliche Eröffnung des „Tag des Offenen Denkmals“ in Hessen statt. Als Ort der Eröffnung wurde das jüngst sanierte Kasinogebäude des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden ausgewählt. Weiterlesen

a|sh architekten auf der Klinikimmobilie

Visionen für Architektur und Funktionalität. a|sh architekten waren wie jedes Jahr auf der Klinikimmobilie der nächsten Generation in Frankfurt am Main vertreten. Linus Hofrichter und Torsten Petroschka gaben ihren reichen Erfahrungsschatz zu Krankenhäusern als gebaute Prozesse und Großbauprojekte wie das Klinikum Siloah-Oststadt Heidehaus, das… Weiterlesen