Richtfest Nardini-Klinikum Zweibrücken


Am 31.01.2020, nur elf Monate nach dem symbolischen Spatenstich, konnte das Richtfest gebührend gefeiert werden. Schon im Herbst 2020 sollen die ersten Patienten in den neuen Räumlichkeiten des Nardini-Klinikums einziehen können.

Der neue Anbau des Nardini-Klinikums hat mittlerweile die volle Höhe erreicht und alle Fenster sind eingebaut. In den nächsten Tagen wird die Arbeit im Innern des neuen Traktes aufgenommen, so Klinik-Sprecher Thomas Frank. Derzeit werde noch das Dach abgedichtet und im Anschluss beginnen im neuen Anbau auch schon die Trockenarbeiten. Frank Banowitz sprach den anwesenden Handwerkern, Architekten und Planern seine Hochachtung für die geleistete Arbeit aus. „Bemerkenswert ist die Geschwindigkeit, mit der die erforderlichen Arbeiten durchgeführt werden. Dies ist ein Grund dafür, dass wir im Zeit- und Kostenplan liegen“, sagte der Geschäftsführer in der Begrüßung.

In dem siebenstöckigen Anbau sollen unter anderem Kardiologie, Endoskopie, Chefarztbüros und Untersuchungsräume gebündelt werden. Außerdem entstehen zusätzliche Patientenzimmer mit insgesamt 56 Betten. Der Neubau soll Ende 2020 fertig sein. Die Baukosten liegen bei etwa 16 Millionen Euro, das Land übernimmt gut 14 Millionen davon.

Der mehrgeschossige Erweiterungsbau, der an den Kern des Bestandsgebäudes angeschlossen wird, bietet in mehr als 20.000 Kubikmetern Platz für moderne Patientenzimmer sowie die erforderlichen Funktions-, Arzt- und Nebenräume.

© Volker Baumann

Passende News

Einweihung des Stationsgebäudes der LVR-Klinik in Viersen

Auf dem Klinikgelände haben a|sh architekten ein Stationsgebäude mit 7 Stationen und Therapiebereich errichtet. Die Eingangshalle des Neubaus in Passiv­hausbauweise bindet an das denkmalgeschützte, kernsanierte „Haus 12“ an und verbindet so Neu und Alt an zentraler Stelle. Weiterlesen

Richtfest Klinikum Ibbenbüren

Sehr gute Stimmung auf dem Richtfest vom 05.12.2019 und viel Potential für die Zukunft durch Erweiterung und Umstrukturierung am bestehenden Gebäude. Weiterlesen

1. Preis Neubau Realschule Donaueschingen

Die Stadt Donaueschingen plant im Konversionsquartier “Am Buchberg” den Neubau einer Realschule mit Sporthalle. Nach Tagung des interdisziplinären Jurygremiums bestehend aus Politik, Verwaltung, Architektur und Pädagogik erhielten a|sh sander.hofrichter architekten gemeinsam mit Hoffmann + Röttgen Landschaftsarchitekten einstimmig den 1.Preis im… Weiterlesen