a-sh-architekten-gmbh_klinikum-coburg_haupteingang.jpg

Klinikum Coburg

Neubau


Das Verflechten des Klinikneubaus mit dem bestehenden Naturraum ist Leitgedanke für den Entwurf des Klinikums Coburg. Die kammartige Gebäudestruktur ist so positioniert, dass die Grünräume wie Finger zwischen das Gebäude greifen. Es entstehen aus dem Gebäude vielfältige Ausblicke in die Natur und auf die historische Burganlage der Stadt: die Veste Coburg.
Projektdaten

Standort: Coburg
Bauherr: Klinikum Coburg GmbH
Vergabe: VgV Verfahren mit Generalplanungsleistung 2021

Status: in Planung
Projektzeitraum: 2021 - 2028


Entstehen wird in den kommenden Jahren ein Gesundheitscampus mit einem Klinikneubau, einer Krankenpflegeschule, einer Altenpflegeschule, einer Medical School, einer Kindertagesstätte, einem Hubschrauberlandeplatz, einem Medizinischen Versorgungszentrum und einem Parkhaus.

Städtebaulich ist das Klinikum direkt über einen Quartiersplatz an die Hauptstraße und somit an das Stadtzentrum Coburgs angeschlossen und so verkehrstechnisch gut zu erreichen.

Die klare räumliche Funktions- und Organisationsstruktur im Inneren des Klinikums gewährleistet optimale Prozessabläufe und eine hohe Flexibilität - auch für die Zukunft.


Der Baukörper des Klinikums besitzt zwei Höhenstufen, sodass das Gebäude drei- bis sechsgeschossig ist. Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Eingangsbereich direkt zugänglich auch die zentrale Notaufnahme, eine Cafeteria, Plätze für die Dialyse, eine Tagesklinik, die Interventionellen Verfahren sowie 60 Betten für die geriatrische Pflege und ein Verwaltungsbereich. Im 1. Obergeschoss sind sowohl die Intensivstation, die Stroke Unit, die Operationsbereiche als auch Entbindung und Neonatologie und die Arztdienste untergebracht. In den Obergeschossen 2-4 sind die Pflegestationen zu finden. Darüber befinden sich noch Räumlichkeiten für die Technik und der Hubschrauberlandeplatz auf dem Klinikdach.

Zwischen den Gebäuden sind großzügige Grünflächen angesiedelt, die von den Patienten wie Besuchern und Mitarbeitern genutzt werden können.

Das Klinikum, das sowohl naturnah als auch gut angebunden an das Stadtzentrum gelegen ist, bietet alle Bereiche, die für eine vollumfassende Versorgung der Patienten notwendig ist und ist damit ein wertvoller Klinikstandort für die Region.