Aufstockung am Katholischen Klinikum Mainz ist abgeschlossen


Basis der Aufstockung sind zwei Bestandsgebäude. Während das viergeschossige Bauteil 204 statisch für eine Aufstockung ausgelegt ist, musste das dreigeschossige Bauteil 400 mit einer freitragenden Stahlkonstruktion überspannt werden.

Außerdem galt es den Lückenschluss zwischen beiden Gebäuden konstruktiv im Verbund zu schließen. Eine Stahlbeton-Verbundkonstruktion mit Pfahlgründung überspannt nun den Bauteil 400 incl. den Zwischenraum. Zusammen mit dem Bauherrn entschieden wir uns für eine Aufstockung in Modulbauweise – vor allem, um eine zügige und lärmarme Umsetzung zu ermöglichen. Die Aufstockung nimmt im 3. und 4. Obergeschoss die Bereiche Geriatrie, Wahlleistung und Palliativ mit 111 Betten und im 5. Obergeschoss ein Rehazentrum auf.

Passende News

#digitaleTransformation2021 mit Dr. Johannes Wessels

Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Johannes Wessels einen hochkompetenten Geschäftsleiter für a|sh gewinnen konnten! Unter dem Motto #digitaleTransformation2021 wird er sich im Unternehmen für eine zukunftsweisende IT-Sicherheit einsetzen, den BIM Workflow optimieren, sowie das Wissensmanagement und Kommunikationsprozesse ausbauen. Damit können a|sh… Weiterlesen

Sanierung HNO- und Augenklinik Freiburg abgeschlossen

Seit Mitte Dezember 2020 können Besucher und Patienten die Universitätsklinik den sogenannten "Breitfuß" durch den Albrechtbogen betreten. Weiterlesen

Eröffnung Ärztehaus Dr. Betsch und Dr. Georg in Neustadt

Im September 2020 hat die Radiologie – Neustadt an der Weinstraße im Ärztehaus an der Europastraße in Neustadt ihre neuen Räume bezogen. a|sh architekten haben mit ihrem Team aus Innenarchitekten, Medizinplanern und Energieberatern eine moderne und hocheffiziente radiologische Praxis mit einer klaren und zeitgemäßen Architektursprache entworfen. Weiterlesen