Aus zwei wird eins: Einweihung im Klinikum Ibbenbüren


Am 19.11.2020, dem Elisabeth-Tag, fand die Einweihung des Neubaus zur Einhäusigkeit des Klinikum Ibbenbürens im kleinsten Klinik-Kreis statt. Im Dezember folgen jetzt die Umzüge in den Neubau, so dass damit die Einhäusigkeit der bisherigen zwei Standorte des Klinikum Ibbenbürens vollzogen ist und das Bodelschwingh-Krankenhaus seine Pforten Ende des Jahres schließen kann. Ursprünglich sollte zur Einweihung auch ein Tag der offenen Tür stattfinden, welcher aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider abgesagt werden musste.

Durch den neuen Anbau an das bestehende Gebäude am Standort des St.-Elisabeth-Krankenhauses und die umfangreichen Umstrukturierungen im Bestand, werden die bisherigen zwei Standorte des Klinikums zu einem vereint und dadurch eine wesentliche Optimierung der Patientenversorgung und eine Verbesserung der Unterbringungsqualität gewährleistet.

Ziel der Planung waren insbesondere wirtschaftliche Stationsgrößen und die Verortung der High-Care Bereiche der Inneren Intensiv und Ricu auf einer Ebene mit dem bestehendem OP und der operativen Intensiv. Dabei wurde das moderne und freundliche Ambiente des Bestandes im Neubau für einen optimierten, zukunftsfähigen Krankenhausbetrieb mit hoher Aufenthaltsqualität für Patienten und Personal fortgeführt.

Um trotz aktueller Lage einen Einblick in das neue Krankenhaus zu bekommen, hat das Klinikum Ibbenbüren ein Kurzfilm produzieren lassen, welcher auf YouTube zu sehen ist.

Kurzfilm ansehen

Passende News

Klinikum Kulmbach mit Iconic Award ausgezeichnet

Das von a|sh und H2M Architekten in einer ARGE realisierte Klinikum Kulmbach wurde bei den ICONIC AWARDS 2021 in der Kategorie Innovative Architecture mit dem Label „Selection“ ausgezeichnet.   Weiterlesen

Deutschen Herzzentrums der Charité in Berlin

Wir freuen uns gemeinsam mit ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS über den 2. Rang im Wettbewerb und Angebotsverfahren des Deutschen Herzzentrums der Charité in Berlin. Es war uns eine große Freude gemeinsam an diesem herausragenden Verfahren teilzunehmen! Weiterlesen

Landes- und kommunalpolitischer Besuch in Ludwigshafen und Zweibrücken

Der Gesundheitsminister des Landes Rheinland-Pfalz, Clemens Hoch besuchte die Baustelle der neuen Kinderklinik, Palliativstation und OPs im St. Annastifts- und Marienkrankenhaus in Ludwigshafen. Auch das Nardini Klinikum in Zweibrücken wurde diese Woche vom Gesundheitsminister besucht. Weiterlesen