BASF investiert in deutschlandweit einmaliges medizinisches Zentrum


Mit einem neuen medizinischen Zentrum zwischen den Toren 5 und 11 in der Brunckstraße in Ludwigshafen soll eine Verbindung von Arbeitsmedizin und Kassenmedizin geschaffen werden, die auch für Bürger zugänglich ist. Dies ist deutschlandweit einmalig.

Das sechsgeschossige und 11.500 Quadratmeter große Medical Center soll Ambulanz und Fachärzte miteinander vereinen, da das alte Ambulanzgebäude nach 77 Jahren an seine Leistungsgrenzen stößt. Laut Angaben des medizinischen Leiters Stefan Lang sei das neue Gebäude bereits zu 97% ausgebucht und soll neben Arztpraxen auch Schulungs-, Untersuchungsräum und Räume für medizinische Diagnostik beherbergen. Das neue medizinische Zentrum soll dabei auch der Bevölkerung, als Zeichen einer guten Nachbarschaft, zur Verfügung stehen und von jedem genutzt werden können. Weiterhin gehört auch eine neue Rettungswache zum Projekt. Diese ersetzt die bestehenden Rettungswachen Nord und Süd.

Nach Abschluss der Planung wird eine Bauzeit von ca. 2 Jahren erwartet und eine Fertigstellung ist bis Ende 2023 vorgesehen.

Passende News

Baubeginn im Zentralklinikum Lörrach (ZKL)

Es geht los: Die Finanzierung des Jahrhundertprojektes wurde am 20. Juli freigegeben und somit ein wichtiger Meilenstein erreicht. Der Neubau ist in Form eines Kleeblattes konzipiert. Die geplanten drei Pflegebaukörper können nach Bedarf um einen Vierten erweitert werden. Weiterlesen

Auf Erkundungsrunde im Rohbau

Am 05.10.2020 stellte der Bauherr den Mitarbeitern des Krankenhauses den fertiggestellten Rohbau in Form kleiner Besichtigungstouren vor. Weiterlesen

Bauen für die Medizin von Morgen

Welchen Stellenwert Spitäler aktuell haben, ist insbesondere in der Covid19-Krise besonders deutlich geworden. Der begonnene Konsolidierungskurs der Spitäler muss trotzdem konsequent fortgeführt werden, damit unser Gesundheitssystem für unsere Bürger weiterhin seine Leistungsfähigkeit behält. Weiterlesen