Spatenstich für den OP-Neubau der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld


Das Krankenhaus der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld setzte am 24.07.2020 den ersten Spatenstich für ihren Neubau. Dieser soll Räume für den neuen OP-Bereich zur Verfügung stellen, welcher an die vorhandene Infrastruktur angebunden sein wird.

Umfassende Veränderungen der vorhandenen Infrastruktur und Betrieblichen Abläufe sind notwendig, um Laufzeiten und Prozesse zu optimieren. Der Neubau wird zwei Operationssäle mit je 41m² Fläche beherbergen und den höchsten Hygieneanforderungen entsprechen. Mit 5,9 Millionen Euro wird das Bauvorhaben durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Demografie vom Land Rheinland-Pfalz unterstützt.

Das DRK Elisabeth-Krankenhaus in Birkenfeld ist ein Krankenhaus der Grundversorgung in freigemeinnütziger Trägerschaft mit aktuell 143 Planbetten sowie 40 Ausbildungsplätzen. Innere Medizin, allgemeine Chirurgie und Orthopädische Schmerztherapie sind die Hauptfachabteilungen des Krankenhauses.

Der Bauablauf ist so gestaltet, dass der normale Betrieb problemlos weiterlaufen kann. Im Frühjahr 2022 soll der Neubau fertig gestellt sein.

Passende News

Baubeginn im Zentralklinikum Lörrach (ZKL)

Es geht los: Die Finanzierung des Jahrhundertprojektes wurde am 20. Juli freigegeben und somit ein wichtiger Meilenstein erreicht. Der Neubau ist in Form eines Kleeblattes konzipiert. Die geplanten drei Pflegebaukörper können nach Bedarf um einen Vierten erweitert werden. Weiterlesen

Auf Erkundungsrunde im Rohbau

Am 05.10.2020 stellte der Bauherr den Mitarbeitern des Krankenhauses den fertiggestellten Rohbau in Form kleiner Besichtigungstouren vor. Weiterlesen

Bauen für die Medizin von Morgen

Welchen Stellenwert Spitäler aktuell haben, ist insbesondere in der Covid19-Krise besonders deutlich geworden. Der begonnene Konsolidierungskurs der Spitäler muss trotzdem konsequent fortgeführt werden, damit unser Gesundheitssystem für unsere Bürger weiterhin seine Leistungsfähigkeit behält. Weiterlesen