Spatenstich für den OP-Neubau der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld


Das Krankenhaus der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld setzte am 24.07.2020 den ersten Spatenstich für ihren Neubau. Dieser soll Räume für den neuen OP-Bereich zur Verfügung stellen, welcher an die vorhandene Infrastruktur angebunden sein wird.

Umfassende Veränderungen der vorhandenen Infrastruktur und Betrieblichen Abläufe sind notwendig, um Laufzeiten und Prozesse zu optimieren. Der Neubau wird zwei Operationssäle mit je 41m² Fläche beherbergen und den höchsten Hygieneanforderungen entsprechen. Mit 5,9 Millionen Euro wird das Bauvorhaben durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Demografie vom Land Rheinland-Pfalz unterstützt.

Das DRK Elisabeth-Krankenhaus in Birkenfeld ist ein Krankenhaus der Grundversorgung in freigemeinnütziger Trägerschaft mit aktuell 143 Planbetten sowie 40 Ausbildungsplätzen. Innere Medizin, allgemeine Chirurgie und Orthopädische Schmerztherapie sind die Hauptfachabteilungen des Krankenhauses.

Der Bauablauf ist so gestaltet, dass der normale Betrieb problemlos weiterlaufen kann. Im Frühjahr 2022 soll der Neubau fertig gestellt sein.

Passende News

Teilnahme am Tag der Architektur in NRW

Der Tag der Architektur in Nordrhein-Westfalenfindet dieses Jahr ausschließlich digital statt. Das a|sh Projekt LVR-Klinik Viersen wurde von der Jury zur Teilnahme ausgewählt. Weiterlesen

Baustellenbegehung Landtag Mainz – Bezug Frühjahr 2021

Die Baustellenbegehung fand am 20. Mai 2020 statt und stimmte alle Beteiligten sehr zufrieden. Weiterlesen

Baubeginn der Johannes-Neuhäusler-Schule ohne Spatenstich

Mitte April und einige Wochen später als geplant, wurde mit den Bauarbeiten der Johannes-Neuhäusler-Schule in Schönbrunn begonnen. Der Betrieb soll April 2022 aufgenommen werden. Die Tiefbauarbeiten haben bereits auf dem rund 11,5 Hektar großen Gelände begonnen. Der Rohbau soll bis Ende 2020 fertig gestellt sein und für 2021 ist der Innenausbau… Weiterlesen